Kartographie

Wir sollten das mal klar aufzeichnen!

Diesen Satz hört man immer öfter in allen möglichen Unternehmen und Organisationen. Das ist praktisch, denn ich zeichne alles auf.

Nun, fast alles.

Meine Karten stellen nicht die Landschaft des Planeten dar, sondern die Landschaft der Ideen.

Immer mehr Organisationen erkennen, wie wichtig es ist, auf einen Blick zu sehen, wo die Hindernisse liegen, wo die Chancen und Schwierigkeiten sind. Wo sind die Schluchten, die überbrückt werden müssen, die Stromschnellen, die Einöden, die umgangen oder durchquert werden müssen, die Sümpfe, die vermieden oder abgebaut werden müssen.

Mit diesen Karten können Sie sich gemeinsam orientieren, Erfolge verfolgen und Ziele setzen, Probleme umgehen und eine klare Strategie festlegen.

Meine Arbeit öffnet Augen, entfaltet andere Sichtweisen, kanalisiert Gespräche, fördert das Engagement, entfacht Begeisterung, löst Gespräche aus - und trägt dazu bei, komplexe Themen sympathischer, effektiver und interaktiver zu vermitteln, als es dicke Berichte tun.

Wenn Sie an dieser neuen Art zu sehen, zu organisieren und zu bewältigen interessiert sind, Lassen Sie uns von sich hören. Ein Kennenlernen ist immer interessant, und wer weiß, vielleicht entwerfe ich auch Ihre Welt.

Lesen Sie mehr darüber in der "Atlas von Alles" (leider nur auf Niederländisch verfügbar). Wenn Sie an einem Exemplar interessiert sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

 

wie es funktioniert

In einer Orientierungssitzung legen wir die Arbeitsmethode fest. 

  • Wir sammeln die Schlüsselbegriffe des zu kartierenden Themas, zum Beispiel durch Aktenstudium, Umfragen, Interviews, Gespräche oder die Organisation von Workshops.
    Diese Workshops können auch eine unterhaltsame und effektive Veranstaltung zur Teambildung sein.
  • Ich bringe dann Muster und Verbindungen in diese Schlüsselwörter ein. Ich stelle diese auf kartografische Weise dar.
    Mit regelmäßigem Feedback verfeinere ich die Struktur und Durchführung und beziehe das Feedback der Teilnehmer ein. Dies trägt auch dazu bei, dass die Teilnehmer bereits während des Erstellungsprozesses einbezogen werden. 
  • Die Karten werden veröffentlicht. Es gibt alle Arten von Möglichkeiten: in verschiedenen Formaten, in Offline- und Online-Anwendungen, interaktiv oder nicht. 
    Eine Kartografie kann eine einmalige Zeichnung sein, oder es können mehrere Versionen über einen längeren oder kürzeren Zeitraum erstellt werden, um eine Entwicklung zu visualisieren.

Was ist für Sie drin?

Diese Karten werden für verschiedene Zwecke verwendet, 

  • für interne oder externe Workshops
  • Interne oder externe Kommunikation
  • Gespräche zu initiieren und in Gang zu halten
  • Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund schnell ein gemeinsames Vokabular an die Hand geben, um Gespräche über komplexe Themen zu erleichtern
  • Gemeinsame Orientierung an Zielen
  • Strategien für die Planung, Überwachung und Verfolgung
  • Visualisierung und Untersuchung von Szenarien
  • Unterstützung oder Engagement schaffen

was es kostet

Die Erstellung eines komplexen und feinkörnigen Designs ist weder einfach noch billig. Außerdem wird sie auf der Grundlage eines umfassenden Verständnisses der Kohärenz komplexer Informationen hergestellt. Das braucht Zeit. 

Ein üblicher Satz für eine einigermaßen einfache Vollstreckung liegt zwischen 2.500 und 5.000 Euro.

Je nach Komplexität der Ausrichtung, Anzahl der Teilnehmer, Projektdauer, Anzahl der Versionen und Anwendungen, Druckauflagen und anderen Variablen bis zu 25.000 € oder mehr...

Wenn Sie mehr über meinen Ansatz erfahren möchten oder herausfinden wollen, ob diese Arbeit für Ihre Organisation von Nutzen sein könnte, Zögern Sie nicht, mich unverbindlich zu kontaktieren. Anschließend erkunden wir in einem unverbindlichen Gespräch die Anwendung, den Arbeitsablauf, die Planung und den Umfang der benötigten Ressourcen.

Ideenkartographie

de_DE_formal