Lokale Demokratie

Lokale Demokratie

Auftraggeber: Ministerium für Inneres und Königreichsbeziehungen / VNG Verband der niederländischen Gemeinden, Den Haag
In Zusammenarbeit mit: Redakteure: Rene Cuperus, Hella van der Velde, Boudewijn Steur

Dies ist eine kartografische Darstellung des Kontinents der lokalen Demokratie. Der Atlas skizziert die Bewohner der lokalen Demokratie: die Verwalter, die Beamten, die Bürger und die Beziehungen zwischen ihnen.

Der Kontinent besteht aus zwei Teilen, der Governance und der Gesellschaft. Diese Teile sind durch eine schmale Landzunge verbunden. In der Mitte der Landzunge ist es sehr voll. Es gibt zahlreiche Straßen und Wege. Dort befindet sich auch die Hauptstadt Elections. Die Karte zeigt das gesamte Thema aus der Vogelperspektive: links alle Aspekte des Regierens, rechts die Gesellschaft. Im Norden die positiven Phänomene, im Süden die negativen. Die Karte bietet somit die Möglichkeit, alle für die lokale Demokratie relevanten Faktoren zu benennen und zu untersuchen. In dem der Karte beigefügten Atlas werden 28 Unterthemen näher erläutert.

Der Atlas und die Karte helfen Entscheidungsträgern, Politikern und Beamten, politisch-soziale Themen und Entwicklungen aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten. Von unten. Von oben. Oder auf den Kopf gestellt.

de_DE_formal